Viele der TELE 5 Sendungen fanden kurioser Weise, und für damalige Verhältnisse wohl eher einmalig in der deutschen Medienlandschaft, bei anderen deutschen kommerziellen Fernsehsendern, wie z.B. RTL 2, tm3 und Kabel 1 für eine gewisse Zeit ein neues zu Hause.

In Deutschland gab es zu dem damaligen Zeitpunkt keinen anderen Sender, dessen populäre Sendungen so stark in das Programm von anderen Fernsehsendern integriert worden sind, wie dies bei den Sendungen von TELE 5 der Fall ist.  
Heute sieht das ganz anders aus, mittlerweile ist es fast alltäglich, dass ausgediente Game-Shows von Sender zu Sender wandern (neudeutsch auch "channel hopping" genannt), man nehme z.B. zum Beispiel das "Glücksrad" oder "Geh auf Ganze", die dem Senderimage von Sat.1 nicht mehr gerecht wurden, für Kabel 1 aber noch gut genug waren. Bei Kabel 1 erwiesen sie sich dort einige Zeit als Garant für gute Quoten und navigierten den Sender so sicher aus dem Quotenloch ins Quotenhoch - für den Sender ein kostengünstiges Produktrecycling.

Leider gibt es heute keine TELE 5-Gameshows mehr, sie sind den Programmreformen ihrer Sender zum Opfer gefallen. In einem Faltblatt von TELE 5 heißt es über Ruck Zuck: "Die Spielshow von TELE 5, die alle Rekorde bricht", zurecht trifft dies für Ruck Zuck zu, denn diese Sendung hat sich von allen am längsten gehalten, sie wurde bis September 2005 auf dem neuen TELE 5 ausgestrahlt.

>> Bitte lächeln   >> Ruck Zuck   >> Hopp oder Top